Tipps zur Tour Ararat


Muradiye Wasserfall:
Grössere Wasserfälle zwischen Van und Dogubayazit an der E99. Vor Ort kann auch gleich in einem kleinen Restaurant essen. Ideal für einen kleinen Zwiscchenhalt. Wer Lust hat, der kann auch etwas die Gegend auskundschaften. Mit guten Augen kann man auch die eine oder andere Gottesanbeterin sehen.
GPS: N 39°03’ 22.57“ 43°45’ 27.74“



Ishak Pasa Palast oberhalb von Dogubayazit
Palast, der von Çolak Abdi Paşa und seines Sohnes İshak Paşa II von 1685 bis 1784 gebauter Palast oberhalb von Dogubayazit. Da sich die Behörden Mühe geben, den Palast wieder so gut wie möglich in stand zu stellen, können inzwischen wieder viele Teile besichtigt werden.

GPS: N 39°31' 13.06“ O 44°07' 44.49“
Tipp: Man kann auch gleich oberhalb des Palastes in einem kleinen Restaurant essen. Besonders Abends sehr schön, wenn man Sicht über die ganze Stadt geniessen kann. Auf dem Weg zum Restaurant liegt auch noch der Friedhof bzw. die Gräber der Familie des Isak Pasa.



Salzmine bei Tuzluca (bei Igdir)
Eine noch aktiv genutzte Salzmine, welche mit interessanten Aussalzungen punkten kann. Ausserdem kann eine grosse Hallenartige Höhe besichtigt werden
GPS: N40°03’05.52“ O43°39’53.95“



Galata Kulesi (Turm) in Istanbul mit wunderbarer Aussicht über die Stadt: 11 Euro Eintritt

Der Turm übertrohnt die Stadt und ermöglicht daher eine wunderbare Aussicht über das Zentrum Istanbuls. Wer ausserdem hungrig ist, der kann sich auf Ebene der Aussichtsplattform im Restaurant verköstigen.

GPS: N41°01’32.66“ O28°58’26.62“



Yerebatan-Zisternen. Diese unterirdischen Zisternen liegen im Zentrum Istanbuls und haben ein Fassungsvermögen von rund 80`000 Kubikmetern liegen gleich in der Nähe des Hippodroms. Sie waren eine lange Zeit vergessen. Sie dienten der Wasserversorgung des Palastes. 336 8m-hohe Säulen dienen der Abstützung Decke. Heutzutage sind sie begehbar und wirklich eindrucksvoll.
GPS: N41°00’30.24“ 28°58’40.42“



Sultan Ahmet Moschee, Istanbul
Eine sehr schöne und öffentliche Moschee, welche auch von nicht Muslimen besucht werden darf. Ein Besuch wert.
GPS: N41°00’19.07“ O28°58’36,69“



Ayasofya Moschee in Istanbul
GPS: N41°00’31.13” O28°58’47.55”



Obelisk von Theodosius bei der Sultan Ahmet Moschee
GPS: N41°00’19.29“ O28°58’29.37“



Ruinenstadt Ani an der Grenze zu Armenien
Alte Stadt Ani, bestehend nur noch aus einigen Ruinen alter Kirchen. Bei einem Erdbeben 1319 grösstenteils zerstört sind sie aber immernoch sehr beeindrukcned. Ausserdem liegen sie direkt an der armenischen Grenze. Man kann von Auge die Wachtürme der Armenier auf der anderen Seite des Grenzflusses erkennen.
GPS: N40°30' 43.73“ O43°34'20.72“



Grosser Bazar in Istanbul
Wirklich sehenswert und interessant. Unbedingt mindestens einen halben bis einen Tag einplanen. Der Bazar ist so gross und beitet so viel, dass man sich auch noch länger dort verweilen könbnte.
GPS: N41°00'35.29“ S28°57'59.42“