Touren Piemont

Neben der bekannten "Piemont-Kirsche" aus der Werbung ist Piemont vor allem für seine kulinarischen Vorzüge bekannt. Aber viele vergessen, dass dort auch ideale Verhältnisse für uns Motorradfahrer herrschen.


Durch die Weinberge desPiemont ans Mittelmeer

Eine Kurztour aus dem Herzen des Piemont über viele Kreten und Hügel bis ans Himmelblaue Mittelmeer. Wer kann da schon widerstehen. Wir nicht, deshalb haben wir uns auf die Socken gemacht und eine herrliche Landschaft mit super Panoramen bis hin zu den Alpen entdeckt.


Ligurische Grenzkammstrasse - Ein Tagesausflug

Eigentlich war nur eine nette kleine Tagesrundtour geplant. Eine Roundtour wurde es dann auch, klein ist immer relativ und nett wars ja auch. Allerdings nicht so wie geplant. Durch eine verpasste Abzweigung gelangten wir von Süden her auf die Ligurische Grenzkammstrasse und umkehren wollten wir nicht. So fuhren wir die interessante Off-Roadstrecke mal eben von Süden her...


Assietta- und Ligurische Grenzkammstrasse

Auch der zweite Versuch beginnt mit Regen.

Schon seit einiger Zeit habe ich mir vorgenommen, einmal die Ligurische Grenzkammstrasse zu befahren. Beim letzten Mal hat mir das Wetter einen ziemlichen Strich durch die Rechnung gemacht und so versuche ich es heute guten Mutes noch einmal.

Ich starte früh morgens mit meiner vollbeladenen Honda Africa Twin. Alles ist dabei: Kartenmaterial, Zelt, Werkzeug, ...


Stella Alpina - Endurofieber am Col du Sommeiller

Während andere gerade vom Einkaufen nach Hause kommen oder sich bereits auf ihren Ausgang am Samstagabend vorbereiten, passiere ich um 17 Uhr gerade das Zollhäuschen in Martigny am Forclazpass. Voller Enthusiasmus auf das bevorstehende, alljährliche Treffen der Endurofans oberhalb von Bardoneccia rausche ich durch das enge Tal entlang des Flüsschens „Trient“. Erst gerade vor kurzem habe ich noch von der sich majestätisch erhebenden Forclaz-Passstrasse auf Martigny herunter geschaut und jetzt komme ich mir selbst ziemlich klein vor neben den riesigen, steil aufragenden Bergen, die mich einkesseln. Allerdings währt diese Situation nicht lange und das Tal öffnet sich wieder.


Pässetaumel zwischen Hautes-Alpes und Piemont

Dieses mal gings an die Stella Alpina - zumindest fast, allerdings eine Woche zu früh und noch viel wichtiger... bei schönem Wetter und viel weniger Verkehr! Eine super 3-Tagetour durch das Gebiet der Hautes-Alpes und das Nordpiemont. Klar dass wir auch hier die besten Leckerbissen in Sachen Pässe miteingebaut haben!


Einmal quer durchs Piemont

Tag 1
Nach einem kleinen Frühstück sitzen wir schon ziemlich früh auf dem Bock, denn heute soll es ins viel umschwärmte Piemont gehen. Von Savosa aus, einer Jugendherberge ob Lugano, fahren wir los und geniessen den klaren Himmel und die saubere Luft. Wir schlängeln uns durch die noch völlig ruhigen und verschlafenen Häuserschluchten Luganos auf die Autobahn nach Süden. Den Gotthardstau haben wir gestern hinter uns gelassen und so sind wir voller Zuversicht, schon bald in Acqui Terme ins warme Wasser steigen zu können.

Doch weit gefehlt! Schon kurz vor Como beginnt ein übler Stau. So was haben wir erst vor Kurzem auf unserer Gardatour erlebt und eins ist sicher, diesmal bleiben wir nicht ...


Varese - Kurvige Highlights zwischen Lago Maggiore und Lago di Lugano

Um sich schon früh im Jahr auf viele Kurven freuen zu können muss man nicht nach Afrika fliegen, sondern kann ganz einfach die Alpen in Richtung Süden über- bzw. im Frühjahr, wenn  auf den Pässen noch Schnee liegt, durchqueren. Schon erreicht man das gelobte Land - Varese und seine schöne Umgebung. Zwischen Lago Maggiore und dem lago di Lugano finden sich viele kleine, kurvige Strässchen, die es zu entdecken gilt!