Bussgeld-Katalog Deutschland

Da es mir leider nicht möglich ist, jederzeit alles aktuell zu halten, habe ich hier einen Link zum Kraftfahrtbundesamt, wo man alles findet, was man braucht: 

www.kba.de

Stichworte:

Abbiegen
Abgaswartung
Abstand
Alkohol
Alkohol /Drogen
Fahrerflucht
Fahrzeugmängel
Fussgängerüberweg
Geschwindigkeit
Grüner Pfeil
Gurtenpflicht
Handyverbot
Hauptuntersuch
Parken
Rechtsfahrgebot
Rotlicht
Schutzhelm / Personensicherung
Stoppen / Halten
Überholen (rechtswidrig)
Vorfahrt
Wenden

 

 Geldbuße
(in EUR)
Punkte
Fahrverbot (Monate)
Abbiegen    
Beim Linksabbiegen nicht voreinander abgebogen und dadurch einen anderen gefährdet40 1
Nein
Abgebogen, ohne Fahrzeug durchfahren zu lassen und dadurch einen anderen gefährdet402Nein
Beim Abbiegen auf einen Fußgänger keine besondere Rücksicht genommen und ihn dadurch gefährdet
402 
Beim Abbiegen in ein Grundstück, beim Wenden oder beim Rückwärtsfahren einen anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet502 
    
Abstand   
Nichteinhalten des Abstandes von einem vorausfahrenden Fahrzeug in Metern bei einer Geschwindigkeit von mehr als 80 km/h.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben treffen zu, wenn die gemessene Geschwindigkeit mehr als 100 km/h beträgt.
   
Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug betrug weniger als....   
5/10 des halben Tachowertes75 1
 
4/10 des halben Tachowertes1002 
3/10 des halben Tachowertes16031*
2/10 des halben Tachowertes2404
2*
1/10 des halben Tachowertes32043*
    
Nichteinhalten des Abstandes von einem vorausfahrenden Fahrzeug in Metern bei einer Geschwindigkeit von mehr als 130 km/h.   
Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug betrug weniger als...      
5/10 des halben Tachowertes1002 
4/10 des halben Tachowertes180
 
3/10 des halben Tachowertes240 4
1
2/10 des halben Tachowertes3204
2
1/10 des halben Tachowertes4004
3
    
Alkoholverbot für Fahranfänger und Fahranfängerinnen     
In der Probezeit nach § 2a Straßenverkehrsgesetz oder vor Vollendung des 21. Lebensjahres als Führer eines Kraftfahrzeugs alkoholische Getränke zu sich genommen oder die Fahrt unter der Wirkung eines solchen Getränks angetreten.
125 2
 
    
Autobahnen und Kraftfahrtstraßen   
Wenden, Rückwärts und entgegen der Fahrtrichtung fahren in einer Ein- oder Ausfahrt50 4   
 
Wenden, Rückwärts und entgegen der Fahrtrichtung fahren auf Nebenfahrbahn oder Seitenstreifen 100 4
 
Wenden, Rückwärts und entgegen der Fahrtrichtung fahren auf durchgehender 1504
1
    
Fahrbahn   
Seitenstreifen zum Zwecke des schnelleren Vorwärtskommens benutzt502
 
Auf Autobahnen oder Kraftfahrtstraßen Fahrzeug geparkt
40
2 
Grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Wenden, Rückwärtsfahren, Fahren entgegen der Fahrtrichtung oder deren Versuch wird mit 7 Punkten im VZR, einer Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe sowie der Entziehung der Fahrerlaubnis bestraft, wenn dadurch Leib oder Leben eines anderen bzw. fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet werden. 
   
    
Bahnübergänge   
Mit einem Fahrzeug den Vorrang eines Schienenfahrzeugs nicht beachtet
503
 
Bahnübergang unter Verstoß gegen die Wartepflicht überquert, obwohl sich ein Schienenfahrzeug näherte503
 
Bahnübergang unter Verstoß gegen die Wartepflicht überquert, obwohl Blinklicht gelbe/rote Lichtzeichen gegeben wurden / die Schranken sich senkten / ein Bediensteter "Halt" gebot15031
Als anderer Verkehrsteilnehmer bei geschlossener Schranke einen Bahnübergang überquert
2254
 
Als Kraftfahrzeugführer bei geschlossener Schranke einen Bahnübergang überquert4504 3
    
Fahrerflucht   
Fahrerflucht bei tätiger Reue, wenn das Gericht die Strafe mildert oder von Strafe absieht
(Unfall im ruhenden Verkehr, geringer Sachschaden, nachträgliche Meldung des Täters innerhalb von 24 Stunden)
  5 
Sonstige Fälle der Fahrerflucht
 
 
    
Fahrzeugmängel   
Amtliches Kennzeichen mit Glas, Folien oder ähnlichen Abdeckungen versehen501
 
Kfz (außer Mofa) oder Anhänger mit abgefahrenen Reifen in Betrieb genommen503 
oder als Halter Inbetriebnahme angeordnet oder zugelassen753
 
Kfz oder Anhänger in mangelhaftem Zustand (z.B. Verbindungseinrichtung) in Betrieb genommen503 
oder als Halter Inbetriebnahme angeordnet oder zugelassen75 3 
    
Fußgängerüberweg   
An einem Fußgängerüberweg, den ein bevorrechtigter erkennbar benutzen wollte, das Überqueren der Fahrbahn nicht ermöglicht oder nicht mit mäßiger Geschwindigkeit herangefahren oder an einem Fußgängerüberweg überholt
504 
    
Geschwindigkeit     
Mit zu hoher, nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren, trotz angekündigter Gefahrenstelle, bei Unübersichtlichkeit, an Straßenkreuzungen, Straßeneinmündungen, Bahnübergängen oder bei schlechten Sicht- oder Wetterverhältnissen  (z.B. Nebel oder Glatteis)
503 
    
Höchstgeschwindigkeit
   
Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts (Pkw, andere Kfz bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht).
   
Bis 10 km/h15  
11-1525  
16-2035  
21-25501 
26-30603
 
31-40 10031
41-5012541
51-601754
2
61-70
30043
Über 7142543
    
Geschwindigkeitsüberschreitung außerorts (Pkw, andere Kfz bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht). 
   
Bis 10 km/h10  
11-1520  
16-2030  
21-25401
 
26-30 503 
31-4075
 
41-50 10031
51-6015041
61-702754
2
Über 71 3754
3
    
Grünpfeil (Rechtsabbiegen)    
Vor dem Rechtsabbiegen nicht angehalten503 
Dem Fahrzeugverkehr der freigegebenen Verkehrsrichtungen gefährdet
Ausnahme: Fahrradverkehr auf Radwegefurte
603
 
Den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegefurten der freigegebenen Verkehrsrichtungen behindert
60
3
 
Den Fußgängerverkehr oder den Fahrradverkehr auf Radwegefurten der freigegebenen Verkehrsrichtungen gefährdet
75 3
 
    
Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht    
Sicherheitsgurt nicht angelegt, auch in Bussen (Fahrgast)30  
Mitnahme eines Kindes bei nicht vorschriftsmäßiger Sicherung, aber Verwendung einer Rückhalteinrichtung30
  
Mitnahme mehrerer Kinder bei nicht vorschriftsmäßiger Sicherung, aber Verwendung einer Rückhalteinrichtung35  
Mitnahme eines Kindes ohne Verwendung einer Rückhalteeinrichtung401
 
Mitnahme mehrerer Kinder ohne Verwendung einer Rückhalteeinrichtung501 
    
Handyverbot   
Rechtswidrige Benutzung von Handys während der Fahrt.   
als Kraftfahrzeugführer401
 
als Radfahrer
25  
    
Hauptuntersuchung   
LkW, Busse, andere Kfz, für die Sicherheitsüberprüfungen vorgesehen sind, zur Hauptuntersuchung oder Sicherheitsprüfung nicht vorgeführt. Fristüberschreitung... 
   
bis 2 Monate15  
2 bis 4 Monate25  
4 bis 8 Monate
401   
 
mehr als 8 Monate752
 
    
Pkw, Krafträder, sonstige Kfz zur Hauptuntersuchung nicht vorgeführt. Fristüberschreitung...   
   
2 bis 4 Monate15  
4 bis 8 Monate25  
mehr als 8 Monate40
 
    
Abgasuntersuchung   
Frist um mehr als 2-8 Monate überschritten      
15  
Frist um mehr als 8 Monate überschritten
40

 
    
Rechtsfahrgebot missachtet    
bei Gegenverkehr, beim Überholtwerden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit und dadurch einen anderen gefährdet402
 
auf Autobahnen oder Kraftfahrtstraßen und dadurch einen anderen behindert40
 
    
Rotlichtverstöße   
Ampel bei "Rot" überfahren903
 
Ampel bei "Rot" überfahren mit Gefährdung 32041
Ampel bei "Rot" überfahren mit Sachbeschädigung3604
1
Ampel bei schon länger als 1 sec. leuchtendem "Rot" überfahren 2004
1
Ampel bei schon länger als 1 sec. leuchtendem "Rot" mit Gefährdung oder Sachbeschädigung überfahren200
4
1
    
Rechtswidriges Überholen   
Innerhalb geschlossener Ortschaften rechts überholt
30
  
Innerhalb geschlossener Ortschaften rechts überholt
- mit Sachbeschädigung
35
  
Außerhalb geschlossener Ortschaften rechts überholt 50 3 
Mit nicht wesentlich höherer Geschwindigkeit als der zu Überholende überholt
401
 
Überholt, obwohl nicht übersehen werden konnte, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen war, oder bei unklarer Verkehrslage50
3
 
Überholt, obwohl nicht übersehen werden konnte, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen war, oder bei unklarer Verkehrslage
- dabei Verkehrszeichen (VZ 276, 277) nicht beachtet oder
- Fahrstreifenbegrenzung (VZ 295, 296) überquert oder überfahren oder
- der durch Pfeile vorgeschriebenen Fahrtrichtung (VZ 297) nicht gefolgt
75
4
 
Überholt, obwohl nicht übersehen werden konnte, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen war, oder bei unklarer Verkehrslage
- mit Gefährdung oder Sachbeschädigung
125
4
1
Überholt unter Nichtbeachten von Verkehrszeichen (VZ 276, 277)
40
1
 
Mit einem Kraftfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t überholt, obwohl die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m betrug75
4
 
Mit einem Kraftfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t überholt, obwohl die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m betrug
- mit Gefährdung oder Sachbeschädigung
125
40
1
Zum Überholen ausgeschert und dadurch nachfolgenden Verkehr gefährdet40
2
 
    
Vorfahrt     
Als Wartepflichtiger an eine bevorrechtigte Straße nicht mit mäßiger Geschwindigkeit herangefahren10
  
Vorfahrt nicht beachtet und dadurch einen Vorfahrtberechtigten wesentlich behindert
25
  
Vorfahrt nicht beachtet und dadurch einen Vorfahrtberechtigten gefährdet50
3
 
Beim Einfahren in eine Autobahn oder Kraftfahrtstraße Vorfahrt auf der durchgehenden Fahrbahn nicht beachtet
50
3
 
Stoppschild nicht beachtet und dadurch einen anderen gefährdet
50
3
 
    
Halten/Stoppen   
Halteverbot missachtet10  
in zweiter Reihe gehalten15  
unzulässig auf Autobahn gehalten 30  
Stopp-Zeichen nicht befolgt
10
  
    
Parken   
nicht platzsparend geparkt
10  
Parkverbot missachtet15  
- länger als eine Stunde25  
in "zweiter Reihe" geparkt20
  
an enger oder unübersichtlicher Straßenstelle oder im Bereich scharfer Kurven geparkt15  
- mit Behinderung25  
länger als 1 Stunde25  
- mit Behinderung35
  
wenn ein Rettungsfahrzeug im Einsatz behindert worden ist401
 
Anhänger ohne Kfz länger als 2 Wochen geparkt20  
in Feuerwehrzufahrt geparkt35
  
in Feuerwehrzufahrt geparkt und dadurch ein Rettungsfahrzeug im Einsatz behindert50
1
 
unberechtigt auf Behindertenparkplatz geparkt35  
unzulässig auf Autobahn geparkt
40  
Höchstparkdauer überschritten:   
- bis 30 Minuten5
  
- bis 1 Stunde10
  
- bis 2 Stunden15
  
- bis 3 Stunden20
  
- länger als 3 Stunden25
  
    
Personen-Sicherung    
Schutzhelm auf Kraftrad nicht getragen15  
Kind auf Kraftrad ohne Schutzhelm befördert
401
 
Sicherheitsgurt nicht angelegt30  
Kind nicht ordnungsgemäß gesichert30  
Kind ohne Sicherung befördert
401
 
    
Alkohol / Drogen 2)    
Kfz geführt mit:   
- 0,5 - 1,09 Promille Blutalkohol2504
1
- 0,25 - 0,54 mg/l Atemalkohol
 nachgewiesenem Drogenkonsum
250
4
1
- 0,25 - 0,54 mg/l Atemalkohol
 nachgewiesenem Drogenkonsum
1) bei Pkw, Krafträdern, sowie bei sonstigen Kfz, die nicht nach Nummer 2.1 der Anlage VIII zu § 29 StVZO einer Sicherheitsprüfung unterliegen
250
4
1
2) bei auffälliger Fahrweise (Fahren in Schlangenlinien oder alkoholbedingter Unfall) sowie ab 1,1 Promille liegt eine Straftat vor (Geldstrafe, 7 Punkte, Entzug der Fahrerlaubnis)
Diese Übersicht entspricht der Rechtslage vom Januar 2008 und gibt die gängigsten Verkehrsverstöße wieder. Eine vollständige Darstellung mit umfangreichen Erläuterungen enthält der aktuelle bundeseinheitliche Bußgeld-Katalog von Beck. Dieser ist im ADAC-Verlag erschienen und zum Preis von EUR 5,95 in allen ADAC-Geschäftsstellen oder im Buchhandel erhältlich.