Hotel 4 Jahreszeiten, St. Leonhard

Allgemeine Informationen
Name: Hotel 4-Jahreszeiten
Familie Othmar und Chriseldis Walser
Ortschaft:
Mandarfen 73
A-6481 St. Leonhard
Pitztal - Tirol - Austria
Tel.:+43/5413/86361
Fax:+43/5413/863615
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Page:www.hotel-vier-jahreszeiten.at



Beschreibung
Neben einer kostenlosen Tiefgarage wird man zu Anfang auch noch gleich mit einem Glas Sekt begrüsst. Nach dem Zimmergebezug, der entweder im Hauptgebäude, oder im, durch einen Glasgang verbundenen, Nebengebäude stattfinden wird, kann man sich getrost dem Wellnessen zuwenden. Unterhalb des Hauptgebäudes wie auch im UG des Nebengebäudes findet man grosszügige Welnessbereiche mit Indoorpool, Whirlpool, Sauna, Dampfbad, Liegestühlen, Wasserbetten, Fitnessraum etc. Auch Tee und Früchte stehen zur freien Verfügung. Leider gibt es zwischen den beiden Bereichen keine direkte Verbindung, dafür nimmt man es aber auch keinem krumm, wenn jemand im Bademantel (der in jeden Zimmer bereit liegt) durchs Hotel schlendert. Anstelle eines Durchganges kann das Hotel dafür mit einem Outdoor-Wirldpool punkten! Wer will kann zudem eine der vielen (allerdings kostenpflichtigen) Wellnessanwendungen/Massagen etc. buchen.

Ein besonderes Highlight fanden wir den Panorama-Ruheraum oberhalb des Wellnessbereiches beim Nebengebäude. Mit Sicht auf die wunderschön verschneiten Berghänge kann man mit dem Knistern eines Cheminees im Ohr völlig abschalten.

Zimmer
Wir hatten ein geräumiges, ruhiges „Ferienzimmer“ mit Dusche/WC. Dieses wiederum zeichnete sich durch viel Platz und Sauberkeit aus. Es wurde immer mit frischen Handtüchern für den Wellnessbereich und für das Zimmer ausgerüstet und bot Fön, Shampoo, Schminkspiegel.

Pro Gast lag jeweils 1 frischer Bademantel und eine Tasche mit 2 zusätzlichen täglich frischen Badetüchern bereit (fürs Wellnessen). Ein kleiner Minisafe und ein grosser Schrank fürs Gepäck rundeten die Einricthung ab. Ach ja, ein grosszügiges und bequemes Bett war natürlich auch da, nur der Fernseher ist etwas gar klein geraten, hatte dafür Satelliten-Empfang. Aber mal ehrlich, entweder man ist am Essen, am Motorradfahren oder am Wellnessen, da bleibt kaum Zeit zum Fernsehen!

Verpflegung
Das morgendliche Frühstück bietet beinahe alles, was man sich wünscht. Ab 12.00 – 15.00 Uhr gibt es Suppe mit frischem Brot à Discretion, ab 15.00 – 17.00 Uhr gibt es dann die sogenannte Nachmittags-Jause, also 3-4 verschiedene Salate, Brot, 3-4 verschiedene Kuchen und Suppe à Discretion.

Ab 19.00 Uhr gibt’s dann das Nachtessen. Es besteht aus einem 4- oder 5-Gänger, meist vom Feinsten. Der Service ist top und sehr aufmerksam.

Lage
Sehr ruhig, direkt neben der Talstation zum etwas kleineren Wintergebiet um den Riffelsee. Die Ortschaft besteht nur aus ein paar Hotels sowie ein bis zwei Läden, einer Tourismusinfo und wenigen Häusern. Es ist kein wirkliches Dorf, aber das macht ja eigentlich auch nichts, denn interessant neben der sehr erholsamen Lage ist die sehr kurvige Anfahrtsstrasse ab Imst.