Agristurismo Il Castelluccio, Barberino di Mugello

Allgemeine Informationen

Name:
Il Castelluccio
Adresse:
Via di Frassineta
Barberino di Mugello (FI)
Tel:
+39 055 8420772
Fax:
+39 055 841538
Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  
Page:
www.ilcastelluccio.it
GPS:N45° 30,378 E009° 11,802

Beschreibung

Das Schlösschen liegt einige Kilometer ausserhalb von Barberino. Das hat den guten Nebeneffekt, dass es im allgemeinen sehr ruhig ist. Leider halten sich aber die Hunde des Nachbargrundstückes nicht an die üblichen Nachtruhezeiten, weshalb man schon mal Nachts mit Gebell rechnen muss.

Wir hatten ein Turmzimmer. Das hat zwar den kleinen Nachteil, dass man sein Material hinaufbuxieren muss. Da wir aber gleich mehrere Nächte Blieben, war das kein Problem.

Das Zimmer ist schön eingerichtet und verfügt über ein schönes "Himmelbett"artiges Bett. Neben einem TV-Gerät, welches allerdings nur italienische Sender "hergibt" ist auch ein Kühlschrrank vorhanden.

Im Bad findet man bei genauerem Hinschauen schon mal ein wenig Schimmel in den Fugen, allerdings alles halbsoschlimm. Wirklich fantastsich ist der Pool mit dem genialen Ausblick über das Tal. Wer gerne etwas weg vom ganzen Trubel ist, der liegt hier richtig.

Wems aber dennoch nicht allzuweit in die hektische Zivilisation sein darf, der hat hier auch ein gutes Plätzchen. Denn nach Barberino sind es ca. 3 Minuten per Bike und von dort ist man innert 15 Minuten in Prata, wo man alles findet, was man braucht.

Verpflegung:
Das Frühstücksbuffet ist zwar nicht zu vergleichen mit einem 4-Sterne-Hotel, man findet aber dennoch alles, um satt zu werden (Käse, Schinken, Toast, frische Süssspeisen, Joghurt, Müesli, Milch, Cappucino auf Wunsch frisch hergestellt,...) Leider ist das Buffet nur zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr offen. Für Frühaufsteher eher zu spät, für Langschläfer eher zu früh. Besonders aber für solche etwas mühsam, welche auf eine lange Rundtour gehen wollen.

Nachtessen kann man übrigens auch. Dies schlägt allerdings mit aus unserer sicht happigen 25 Euro pro Person zu buche. Für diesen Preis erwarten wir hier aber wenigstens super Service. Leider wurden uns aber dreckige Messer aufgetischt und das Fleisch war leider angebrannt.


Parkmöglichkeit:
Parken kann man innerhalb der Umzäunung. Wer ein breites Gefährt hat, der kann weder rein noch raus, wenn das Tor zu ist. Eine Garage gibt es leider nicht. Aber Diebe hätten sich hier noch nie gezeigt. Das glaube ich ihr aufs Wort. Immerhin liegt man hier ziemlich abgeschieden.