Agristurismo Fattoria la Torre, Montecarlo

Allgemeine Informationen

Name: Fattoria/Borgo la Torre
Adresse: Via Provincialie di Montecarlo 7
55015  Montecarlo (LU)
Tel: +39/ 0583 22981
Fax: +39/ 0583 2298218
Page: www.fattorialatorre.it
GPS:  

Beschreibung

 

 

Ein Nachbarort von Lucca ist die Ortschaft Montecarlo, welche nichts mit dem bekannten Montecarlo gemeinsam hat. Am Rande dieses typisch toskanischen Örtchens liegt das Agriturismo Fattoria la Torre. Leider liegt die Unterkunft direkt an der Strasse und die Fenster scheinen nicht extra schallisoliert zu sein. Wer also Wert auf einen ruhigen Abend und Morgen legt, fragt nach einem Zimmer, das weg von der Strasse liegt.

 

Das Agriturismo besteht aus mehreren Gebäuden, welche einen eigenen Weinkeller (kostenlose Besichtigung inkl. Degustation kann an der Reception gebucht werden, ebenfalls können die hauseigenen Produkte dort gekauft werden), Restaurant (öffentlich), Bar, Reception und alte sowie neu renovierte Zimmer beherbergen. Wir haben eines der neuen Zimmer bezogen, welche sehr geschmackvoll und modern eingerichtet sind.

 

Das Zimmer verfügt über eine leistungsstarke Klimaanlage, eine kleine Minibar / Kühlschrank, einen Fernseher (ca. 3-4 deutsche Sender, bei schlechter Witterung gestörter Empfang), Schreibtisch, Kommode, Doppelbett, Badezimmer mit ausreichend Handtüchern, Shampoo, Haarfön und Badewanne mit riesigem Regenwaldduschkopf.Leider ist die Zimmertüre sehr schalldurchlässig (Spalt von ca. 4 cm oben), so dass man andere Gäste in den Gängen sehr gut hören kann. Auch sonst sind die Räumlichkeiten relativ ringhörig. Das Stromnetz des Hauses scheint zudem etwas instabil zu sein. Bei schlechtem Wetter fällt der Strom ca. alle zehn bis fünfzehn Minuten für kurze Zeit aus. Dass dies bei unserem Aufenthalt nicht die Ausnahme zu sein scheint, bestätigt eine im Zimmer für die Gäste bereit liegende Taschenlampe. Auch die Fenster scheinen für wirkliches Unwetter nicht gemacht zu sein. Während unseres Besuches regnete es an einem Abend Bindfäden, es hagelte und gewitterte. Nach kurzer Zeit bildete sich dann unter zwei Fenstern ein kleiner See, welchem wir mit Tüchern Einhalt geboten. Es empfiehlt sich daher, das eigene Gepäck möglichst nicht in der Nähe der Fenster abzustellen.

 

Zur Anlage gehören auch eine grosszügige Terrasse / Sonnendeck, ein grosser Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, von wo aus man die Aussicht auf die Umgebung und auf Montecarlo geniessen kann, sowie ein Spielplatz für die Kinder. Die Reception ist ganztags bis 9 Uhr abends besetzt und das Personal ist sehr zuvorkommend und spricht gut englisch.

 

Insgesamt eine sehr hübsche und gepflegte Unterkunft mit schöner Aussicht und einigen Extras (grosse Poolanlage, Weinkeller). Vor allem die modern eingerichteten Zimmer stechen ins Auge. Schweizer Komfort (stabiles Stromnetz, dichte Fenster) sowie Ruhe und Abgeschiedenheit findet man in diesem Agriturismo aber leider nicht. Wer jedoch darüber hinweg sehen kann (oder nur bei guter Witterung reist), dem wird der Aufenthalt hier trotzdem gefallen.

 

Verpflegung:

Das Frühstück ist im Preis inbegriffen, Abendessen kann im a-la-carte-Restaurant separat eingenommen werden (ausser Dienstags). Die Essenszeiten für das Frühstück sind mit 8 bis 10 Uhr sehr angenehm gewählt. Das Frühstücksbuffet bietet alles, was der frühe Morgen-Magen begehrt: zahlreiche Sorten Müsli, frische Brötchen, süsses Gebäck, Kuchen, frische Früchte, Fruchtsalat, Yogurth, Fleisch, Käse, Streichkäse, verschiedenste Konfitüren, Honig, Tees, Säfte, Wasser und sogar glutenfreies Essen wird geboten. Dazu werden die verschiedenen Kaffeesorten serviert. Für italienische Verhältnisse und auch für ein Agriturismo waren wir wirklich vollkommen überrascht von der Vielseitigkeit des gebotenen Frühstückes.

 

Parkmöglichkeit:

Eine Garage ist zwar nicht vorhanden, jedoch hat es innerhalb des Agriturismo-Grundstückes Parkmöglichkeiten.