I Tre Poggi, Canelli, Piemont

Allgemeine Informationen

Name:
I TRE POGGI
Farm Holidays & Wellbeing Resort
Ortschaft:Regione Merlini #22
14053 Canelli (At) - ITALY 
Tel/Fax:
+39-0141-822548
Mobile:
+39-335-6572940
Email:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Homepage:
www.itrepoggi.it
GPS-Koordinaten:
N44° 41,862` E008° 16.663`

 
Zimmer
Unser Zimmer ist sehr sauber und wirkt frisch renoviert. Neben einem Kasten trumpft es vor allem mit einem gemütlichen Kamin auf. Da nicht jedes Zimmer einen solchen zu bieten hat, sollte man bei der Reservation bereits angeben, dass man dieses Zimmer will (sofern einem das wichtig ist). Das Zimmer verfügt nebst einem Fernseher auch über einen Kühlschrank (Minibar mit Wasser). Nur funktioniert dieser leider nicht richtig. Dafür tut der kleine Save seine Dienste. Eine Klimaanlage kann das Zimmer leider nicht vorweisen, dafür aber einen Standventilator, der beliebig platziert werden kann. Bei den momentanen Temperaturen benötigen wir diesen jedoch nicht.
Eins ist jedoch anzumerken: Die Zimmer sind sehr ringhörig. Man hört jeden, der in sein Zimmer geht, jeden der die Treppen benutzt und auch jeden der duscht. Trotzdem hat es uns gut gefallen.

Das Zimmer bietet ausserdem ein gemütliches, leicht höhlenartiges Badezimmer mit heimeliger Dusche. Allerdings ist auch hier alles sehr sauber und keineswegs schmudelig (darf es auch nicht, bei dem Preis). Eine schön verpackte Seife und zwei kleine Duschmittel, die im Bad zu finden sind, reichen gut für ein verlängertes Weekend. Auch das Badetuch und die beiden Handtücher (je pro Person) waren frisch gewaschen. Nur der auf der Webseite erwähnte Haarföhn fehlte. Glücklicherweise hatte meine Sozia vorgesorgt.

Bzgl. TV
Es gibt zwar einen Flachbildschirm-TV und auch Satelitenanschluss. Dennoch wird der deutsch sprechende Gast kaum zufrieden sein: Neben einer kaum zählbaren Menge italienischer Sender gibt es noch einen Französischen sowie einen Englischen. Deutsche haben wir vergeblich gesucht (allerdings hatten wir auch anderes zu tun, als die ganze Zeit den TV zu durchforsten).

Frühstück
Ok, mit einem Ibis-Hotel kann dieses Frühstück keinesfalles mithalten. Es gibt Joghurt, Milch, Kaffe und heisses Wasser für Tee. Ausserdem fanden wir auf jedem Teller genau ein Croissant (gefüllt mit Marmelade) und beim Buffet einen kleinen Brotkorb. Das Brot war allerdings nicht das frischeste. Dafür gabe es frischen Kuchen (z.B. einen feinen Apfel-Zimt-Kuchen). Das mag diejenigen, welche kein Süsses zum Frühstück mögen, kaum aufmuntern. Zwieback gabs neben dem Brot aber auch. Was uns sehr geschmeckt hat, war der frische Schinken..

Parkplatz
Das Motorrad haben wir direkt vor unserem Zimmer unter einem breiten Vordach geparkt. Man muss keine Angst haben, dass es gestohlen wird, es ist so ruhig hier, dass man das sicherlich hören würde. Eine Garage gibt es nicht.