Chateau Magnans, Jausiers

Allgemeine Informationen

Name:
Hotel Château des Magnans
Ortschaft:
Route de Nice
Jausiers, 04850
Frankreich
Telefon
+33 / 492339927
Fax
+33 / 492355472
E-Mail
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Beschrieb
Das Hotel lockt mit einem hübschen, weiss getünchten Schloss am Hang von Jausiers. Es ist von weitem sichtbar und thront oberhalb der Ortschaft. Die Zimmer befinden sich jedoch nicht im Schloss selber, sondern in zwei Nebenhäusern. Wer also einmal in einem Schlösschen übernachten möchte, ist hier falsch. Zu sehen kriegt man das Schloss von Innen höchstens zum Frühstück, dann allerdings auch nur einen fensterlosen, wenn auch sauber hergerichteten, Frühstückraum.

Die Zimmer bieten eine super Aussicht über das Tal. Bei später Ankunft in der Nebensaison unbedingt reservieren, da die Reception nur zeitweise besetzt ist. Ist die Receptionistin weg, gibt’s keine Zimmer mehr, auch wenn Platz vorhanden wäre und im Restaurant noch Personal anwesend ist.


Zimmer
Das Zimmer ist zweckmässig eingerichtet, inkl. TV, Sofa, Esstisch, Küche mit Geschirr, Terrasse mit Balkonmöbeln. Das französische Bett ist von drei Seiten mit Wänden/Schrank abgeschlossen. Wer nachts raus will und hinten schläft, muss daher über den anderen hinweg steigen

Die Dusche im Bad wird mit einem Duschvorhang zusammen mit der Toilette abgetrennt. Wer also duscht, hat zugleich das WC gewaschen (hat ja auch sein Vorteile, bloss ob das jemand wirklich will?). Der Lüftungsabzug könnte etwas mehr Power vertragen. Der Spiegel war am Morgen nach dem wir am Abend zuvor geduscht hatten, immer noch feucht

Leider wird es hier mit der Sauberkeit nicht so genau genommen: Das Bad könnte eine gründlichere Reinigung vertragen, die einen Handtücher sind im Vergleich zu den anderen ganz grau und haben Flecken, genauso wie die Sitzflächen der Stühle und das helle Sofa Flecken haben. Auch das eine Kopfkissen müsste mit einem neuen Anzug ohne Flecken versehen werden

Hotel-Features
Im Haus A, wo wir unser Zimmer hatten, befindet sich der SPA-Bereich: Hallenbad, Liegeterrasse (aussen), warmes Sprudelbad, Sauna, Dampfbad, Umkleide und einige Fitness-Geräte. Es ist zweckdienlich, aber alles wirkt irgendwie noch nicht ganz fertig gestellt (Wände noch nicht verputzt etc.) und mit der Sauberkeit nehmen sie es nicht auch hier nicht so genau (das Wasser, wo man durchwaten muss, um zum Badebereich zu kommen, wurde wohl schon eine ganze Weile nicht mehr ausgewechselt). Dafür hatten wir den ganzen SPA-Bereich für uns alleine, was sehr gemütlich war.

Verpflegung
Das Frühstück ist bzw. war bei uns im Preis inbegriffen. Im Kellergewölbe des Schlosses, wo das Frühstück in einem Fensterlosen Raum statt findet, hat es nur wenig Sitzplätze. Das Angebot ist i.A. ok und beinhaltet Baguette, Toast, feine Croissants, div. Kaffe, Tee, Milch, Schokolade, Flakes, ein Käse, ein Salami, Yoghurt, div. Konfitüren, Honig, Eier.

Zum Hotel gehört ein kleines Restaurant (in Keller des Schlösschens), wo auch das Frühstück eingenommen wird. Nachtessen ist hier möglich.

Parkplatz
Das Motorrad kann kostenlos in die Garage gestellt werden. Allerdings wurde diese nachts nicht verschlossen, stand also offen. Immerhin ist das Motorrad nicht dem Wetter ausgesetzt.


Fazit: Wer in einem Schlösschen übernachten möchte, wird hier enttäuscht sein (die Zimmer befinden sich in Nebenhäusern, das Schlösschen haben wir nicht betreten, abgesehen vom Frühstückskeller). Mit der Sauberkeit wird es hier allgemein nicht so genau genommen. Für eine Nacht, und wenn man nicht so genau hinsieht, ist es ok. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung.