Enduro-Regenüberstiefel Held

Speziell Positives zu erwähnen

  • genügend gross, um mit einem Endurostiefel hinein zu passen
  • robustes Material
  • Reiss- und Klettverschluss

Speziell Negatives zu erwähnen

  • Evtl. wäre eine Verstärkung an der linken Schuhspitze (wo man schaltet) geeignet, um Verschleisserscheinungen zu  minimieren und die Haltbarkeit zu verlängern
  • Ein langer Klettverschluss zum "Festzurren am Stiefel wäre evtl. hilfreich

Produkteübersicht

Zu beziehen bei: www.moto-center.ch (Thun und Bern)

Preis: ab 32 CHF




Wieder einmal regnet es in strömen und bis vor kurzem hätte ich in so einem Moment viel darum gegeben mit einem der vielen Goretex-Stiefel-Trägern zu tauschen. Doch diese Zeiten sind endgültig vorbei. Seit kurzem kann ich von der Sicherheit eines Motocrossstiefels nicht nur bei Sonnenwetter profitieren, im Regen dafür Nässe in Kauf nehmen, jetzt kann ich auch im Regen auf Trockene Füsse zählen.


Dieser Überschuh von Held besteht aus einem mit widerstandfähigem PVC beschichtetem Nylon. Er hat den Vorteil, dass er nur an der Schuhspitze eine Kappe hat, die unter die Sohle reicht. Man steigt sozusagen von hinten in den Schuh ein und schliesst ihn danach mit einem Reiss- und einem Klettverschluss. Die Sohle des Stiefels ist also fast überall frei. Dies macht aber gar nichts, denn Regen fällt ja nicht nach oben, sondern die Erdanziehung zieht das Wasser nach unten. Klar wird der Cross-Stiefel einwenig nass auf der Oberfläche, z.B. durch feine Gischt oder durch das Anliegen des feuchten Überschuss auf dem Stiefel, aber das ist nur minimal. Ausserdem besteht der Stiefel an den meisten Stellen auf Kunststoff, was ein Eindringen des Wasser stark erschwert.

Für 32 CHF ist er ausserdem ziemlich kostengünstig und einer der wenigen Überstiefel, die überhaupt über Motocrossstiefel passen – und dazu robust sind!